Die Panasonic Lumix DMC-TZ81 ist die aktuelle Version des Reisezoom-Klassikers. Und sie kann sich sehen lassen. Sie punktet mit einem guten 18,1 Megapixel Sensor sowie einem sehr schnellen und akkuraten Autofokus und schneller Serienaufnahme - Schnappschüssen steht also mit der TZ81 nichts im Weg. Der 30x Zoom überzeugt, weist aber auch die kategorietypischen Schärfe/Schwächen im Tele-Bereich auf. Die größte Neuerung zu den Vorgängermodellen, wie der TZ71, ist die Ultra-HD-Video Funktion. Diese zeigt ihre Stärken dabei nicht nur bei der Bewegtbildaufnahme. Vor allem auch für Fotos ist diese Funktion interessant, denn die Kamera erlaubt die Auswahl einzelner Frames als Foto. So nimmt sie 30 4K-Fotos pro Sekunde auf - und man verpasst nie mehr den perfekten Fotomoment weil der Auslöser zu langsam ist! Fazit: Eine gelungene Neuauflage des Reisezoom-Klassikers! Die Panasonic Lumix DMC-TZ81 ist derzeit eine der besten Reisezoom-Kameras am Markt. Einzig eine GPS-Funktion fehlt. Wer die Lumix mag, aber mehr Bildqualität wünscht und dafür mit weniger Zoom zurecht kommt, dem sei das Schwestermodell DMC-TZ101 empfohlen.

Der Überblick:

Vorteile:
  • großer optischer Zoom (30x)
  • 4K Ultra-HD-Videos inkl. Fotomodus
  • WiFi
  • guter & schneller Autofokus
  • elektronischer Sucher
Nachteile:
  • kein GPS
  • schärfe Abfall im Tele-Bereich

Unsere Bewertung:

90%