Therm-a-Rest NeoAir Venture im Test

(0)

Die Therm-a-Rest NeoAir Venture besticht vor allem mit zwei Dingen: Sie ist äußerst robust und kommt mit einem super Preis-/Leistungsverhältnis. Durch ihr leichtes Eigengewicht und das schmale Packmaß fällt sie im Gepäck kaum auf – einmal aufgeblasen ist sie sehr bequem und ausreichend dick für gemütliche Outdoor-Nächte bei milden Temperaturen.

Packwild Therm-a-Rest NeoAir Venture Review

  • kompakt und leicht
  • hoher Liegekomfort
  • Oberfläche nicht rutschig
  • leichtes Eigengewicht
  • kleines Packmaß
  • Luftmatratze für milde Temperaturen
  • Wave-Luftkammern im Inneren für leichte Isolierung
  • Schraubventil ist leicht zu bedienen
  • große, rechteckige Liegefläche

Vor- und Nachteile:

Pro:
  • super Preis/Leistung
  • langlebig
  • bequem
  • kleines Packmaß
  • leicht
Con:
  • nichts für kalte Nächte

Größen von Therm-a-Rest NeoAir Venture:

VarianteGeschlechtSaisonEinsatzbereichExtremtemperaturDickeGewichtLängeBreiteR-WertPackmaß
MediumUnisex2-3 JahreszeitenTrekking, Camping, Freizeit, Reisen5 °C5 cm560 g183 cm51 cm1.823 x 11,5
RegularUnisex2-3 JahreszeitenTrekking, Camping, Freizeit, Reisen5 °C5 cm540 g168 cm51 cm1.823 x 11 cm
LargeUnisex2-3 JahreszeitenTrekking, Camping, Freizeit, Reisen5 °C5 cm770 g196 cm63 cm1.828 x 11,5 cm

Draußen getestet: Echte Kunden-Meinungen und weitere Testergebnisse

Amazon
(451)
Für mich unbrauchbar da Pumpe erforderlich .
Unter Isomatte habe ich bisher immer eine fast selbstaufblasende Matte gehabt . Aber diese hier , da braucht man noch zusätzlich eine Pumpe .
– Tourenfahrer
Habe was anderes von Therm-ar-est erwartet
Ich habe in Amazon nach selbstaufgeblasende Luftmatratze gesucht und als Ergebnis habe ich diese Produkt aufgelistet bekommen. Die Matratze ist leider nicht selbstaufgeblasend. Von meinem Kollegen habe ich erfahren Therm-a rest Matratze ist selbstaufgeblasend, deshalb habe ich nicht weiter gedacht, naja, vielleicht ein Fehler in der Anzeige... Aber die Matratze verliert nach einer Nacht Luft, d.h. jede Nach muss die Matratze nachgeblasen werden, eigentlich dachte ich für mein 4-tägige Reise kann ich sie ohne Nachblasen verwenden. Außerdem knistert die Matratze recht stark, also schon unangenehm.
– Amazon Kunde
Angenehme Lage aber laut
Ja, das Geräusch :) Darauf muß man sich einlassen, ich persönlich habe immer beim Zelzen raschel und Knacken als normal empfunden. Zu Hausebrauch ich auch keine Aufpustmatratze.
– Friedemann Vetter
narrow but comfy
5cm thick as advertised, very compact, very lightweight. perfect for a 'side' sleeper. otherwise a bit narrow, but fine on length. ribbing is useful as it limits the sleeping bag sliding around in the night as you move.
– Waldspirale
Tut was sie soll, ist nur etwas laut.
Also, damals für 10 Wochen Island gekauft, bereitwillig den Preis bezahlt nach vorheriger Recherche. Was auf jeden Fall mega ist: Sie hält sau viel aus. Keine Ahnung wie oft ich sie inzwischen benutzt habe, sie hat immer noch keine Mängel Was nicht ganz so cool ist, ist die Lautstärke der Luftmatratze wenn man sich auf ihr bewegt. Baubedingt durch ihr innenleben knistert und raschelt es sobald man sich leicht bewegt. Zum Zelten Top, um neben dem Bett des Freundes auf dem Boden zu schlafen, nicht ganz so praktisch, außer ihr bringt ihm Ohropax mit :D Alles in allem aber ne absolut geniale Luftmatratze
– Pierre F.
For motorbike camping.
Awesome mattress. Work well for me. Not noisy. You don't even need a pump. You can blow it up in about 2 min. Would recommend the wider one if you are bigger than 1,75cm and 72kg.
– Damian Martin
Hohe Erwartungen wurden übertroffen, nur die Farbe finde ich jetzt nicht so den Hit.
Die Matte ist ausgesprochen komfortabel, ich schlafe wie Gott in Frankreich darauf, auch wochenlang am Stück. Hätte nicht gedacht, dass irgendwas bequemer sein kann als meine alte, selbstaufblasende Thermarest mit Schaumkern (welche leider gestohlen wurde). Ich wurde eines Besseren belehrt, diese Matte ist noch gemütlicher. Die Größe L ist für mich (1,86m, normale Statur) sehr komfortabel. Auf "Regular" hält man es mit meiner Größe auch aus, der Komfort ist dann jedoch eingeschränkt. Befürchtungen wegen "Knittergeräuschen" haben sich nicht bestätigt. Klar hat die Matte einen "Sound" wenn man sich darauf wälzt, ist aber nicht störend und überhaupt nicht vergleichbar mit dem Lärm, den so manche Billig-Matte von sich gibt. Die Qualität erscheint mir gut und robust, wie bisher alles, was ich von Thermarest hatte. Ich vermeide allerdings auch "super-ultra-light-Produkte" und ich passe auf mein Zeug auf. Wie jede Matte, die ihre Luft behalten soll, ist dieses Produkt extrem allergisch auf Lagerfeuer-Funken oder Zigarettenglut, sollte selbstverständlich sein. Für die Tour abseits der Zivilisation gibt es ein "Instant Field Repair Kit" welches ich empfehlen kann, habe es einmal benötigt (Zigarettenglut, klarer Fall von selbst schuld), die reparierte Stelle hält bis heute absolut dicht. Die Farbwahl erschließt sich mir nicht und ist mein einziger Kritikpunkt. Das neongrün gefällt mir nicht (Geschmackssache) und ist zudem sehr schmutzanfällig. Blutflecken gehen absolut niemals nie wieder weg und bleiben dauerhaft sehr gut sichtbar. Auch "normaler Schmutz" wie z. B. Sand an den Füßen ist sehr schnell und sehr gut sichtbar, lässt sich aber immerhin mit Wasser, Bürste und Seife wieder halbwegs entfernen. Alles in allem wäre Dunkelgrün wohl die sehr viel bessere Alternative zu Neongrün gewesen... Es gibt vom Hersteller übrigens ein passendes "Laken" welches überteuert ist, in dem Zusammenhang aber hilft. Der R-Wert der Matte ist - im Vergleich zu anderen Matten - niedrig. Ich persönlich finde das ab ca. 12 Grad relevant und ab etwa 5 Grad richtig unangenehm. Will meinen, es müssen schon kalte Nächte sein, damit das eine Rolle spielt. Echte Frostbeulen sehen das aber sicher strenger. Alles in allem klare Kaufempfehlung. Gerade bei Schlafmatten gilt nach meiner Erfahrung fast immer "wer billig kauft, kauft zweimal oder öfter". Tut eurem Geldbeutel, der Umwelt und eurem Rücken den Gefallen und kauft einmal ordentlich statt fünfmal billig...
– DeltaTab
Bequem aber verschmutzt schnell
Ich hatte die Matte für eine Reise nach Schweden gekauft. In den zwei Wochen dort habe ich sehr bequem auf der Matte gelegen aber danach war sie dermaßen verschmutzt, das sie kaum noch zu retten war.
– Jonas Schramm
Ist okay
Bequem geht anders aber für ein Paar Tage im Zelt darauf schlafen auf Festvals, reicht es allemal. Habe aber auch keinen Vergleich zu anderen ähnlichen Matratzen.
– Kathrin K
Ok
Ich hatte eigentlich keine Matratze erwartet,sondern eine Isomatte. Vorteil: Packmaß und Gewicht. Nachteil: Knistert beim Schlafen. Der Liegekomfort ist jedoch top. Preis-Leistung ok.
– Julia Fahr
Finde 441 weitere Reviews bei Amazon

Alternativen zu Therm-a-Rest NeoAir Venture: