Salewa Alpin-X im Test

(5)

Der Salewa Alpin-X ist ein Pickel vor allem für klassische Hochtouren. Der sehr ergonomische Stahlkopf mit aggressiver Haue sitzt auf einem leichten geraden Aluminiumschaft mit austauschbarer Karbiddorn (ähnlich Wanderstöcken). Das macht ihn zum idealen Begleiter für alle Touren, bei denen der Pickel hauptsächlich als "Gehstock" und nur für kürzere Passagen als Zugpickel verwendet wird.

Packwild Salewa Alpin-X Review

Der Alpin-X von Salewa ist im Grunde ein klassischer Eispickel mit geradem Aluminiumschaft und Kopf aus Stahl. Allerdings kann er ein paar Besonderheiten gegenüber der Konkurrenz aufweisen:

Der Dorn ist nicht, wie bei anderen, aus Stahl gefertigt. Die Spitze besteht aus einem Stück austauschbaren Karbid - ähnlich der Spitze eines Wanderstocks. Das soll einen effektiveren Halt in Eis und Schnee gewährleisten. Einige Nutzer berichten aber, das es dem Pickel dadurch schwerer fällt zunächst ins Eis einzudringen.

Eine weitere Besonderheit ist die sehr ergonomische Form des Kopfes mit aggressiver Haue. Viele Hersteller versuchen, den Kopf auch für die Verwendung als Stützpickel zu optimieren. Salewa scheint hier aber ein sehr guter, wirllkommener Kompromiss gelungen zu sein: super bequemer Kopf mit super aggressiver, scharfer Haue und großer, geschärfter Schaufel. 

Vor- und Nachteile:

Pro:
  • Leicht
  • Ergonomischer Kopf
  • Scharfe Haue
  • Austauschbare Karbispitze
Con:
  • Karbitspitze etwas schwerer zu setzen

Größen von Salewa Alpin-X:

VarianteLängeGewichtEinsatzbereichNormAusführungSchaft
53 cm53 cm350 gHochtouren, SkitourenB NormSchaufelGerade
65 cm65 cm375 gHochtourenB NormSchaufelGerade

Draußen getestet: Echte Kunden-Meinungen und weitere Testergebnisse

Amazon
(5)
Gutes Konzept, bei Felstreffern verformen Haue und Dorn schnell
Das Konzept des Alpine X ist wirklich toll, denn der Pickel ist leicht und hat eine Haue wie ein Eisgerät, wenngleich in flacherem Winkel. Beim Schlag trifft die scharfe Spitze zuerst aufs Eis, was ein gutes Eindringverhalten verspricht. Der Pickel hat auch ein wirklich schönes Design, man trägt ihn gerne und fühlt sich recht cool damit ;-) Der Tragekomfort bei hängender Trageweise ist wg. des Kopfdesigns sensationell, andere Eispickel können hier nicht mithalten.Die Spitze der Haue war so scharf dass ich sie aus Sicherheitsbedenken mit der Feile abgestumpft habe. Die Haue ist m.E. nach nicht geschmiedet und deshalb verformt sich die filligrane Spitze bei schweren Felstreffern schnell, was wirklich schade ist. Das Eindringverhalten in Schnee und Firn ist vorbildlich und auch beim Self-Arrest greift die Haue gut.Der Dorn am Schaftende ist dem eines Wanderstocks am ähnlichsten, es handelt siche um ein kleines zylindrisches Stück Wolframkarbid. Auch dieses verformte bei einem schweren Felstreffer schnell, ist aber ersetzbar. Die Schaftend-Dorne von Petzl sind aus meiner Erfahrung deutlich besser was das Eindringverhalten in Schnee und Firn betrifft. Wo der Petzl Glacier mit einem Ruck leicht eindringt muss man mit dem Alpine X oft mehrmal nachstossen. Über den Grip des Dorns auf Blankeis kann ich leider nichts sagen, vermute aber dass der Grip auf Eis schlechter als bei Pickeln mit Stahlspitze ist.Zubehör: Ich habe mir die bewegliche Fingerauflage (ähnlich wie Petzl Trigrest) dazu bestellt und dabei handelt es sich leider um einen Fehlkauf bzw. sie passt einfach nicht gut zum Alpine X, obwohl auch dafür vorgesehen. Die Fingerauflage sitzt hoch, sodass man den Pickel nicht mehr ausreichend weit unten am Schaft greifen kann und man gefühlt nicht mehr ausreichend effektiv zuschlagen kann. Da ich den Pickel nicht zum Eisklettern einsetze habe ich ihn unten also mit gummiertem Lenkerband umwickelt, was gut funktioniert.Fazit: Viel Licht (tolle Haue, unschlagbarer Tragekomfort, geringes Gewicht, sehr gute Schaufel) trifft hier auch auf einigen Schatten (Haue und Dorn verformen schnell, Eindringverhalten in Schnee nur befriedigend, Performance Schaftend-Dorn auf Eis), deshalb 4 Sterne. Für leichtere Gletscherpassagen, Skitouren, Firnflanken u.ä. ist der Pickel uneingeschränkt zu empfehlen. Wenn's an steile Eispassagen mit der Möglichkeit von Felstreffern geht ist ein Pickel mit geschmiedeter Haue und einem soliden Stahldorn (Grivel Airtech Evo, Petzl Summit Evo) vllt. die bessere Wahl.
– Anon Ymous
Eccezionale
Piccozza acquistata per corso di escursionismo invernale CAI. Molto comoda, leggera ed esteticamente appagante.
– Cliente Amazon
perfetto
perfetto
– ANDREA
Schaue dir die Reviews bei Amazon an

Alternativen zu Salewa Alpin-X: