© Bild RainerSturm / pixelio.de

Damit du unterwegs so richtig entspannen kannst, haben wir diese To-Do-Liste Urlaub erstellt. Mit allem, was du vor dem Urlaub erledigen solltest. Sicherlich wälzt du gerade Reiseangebote, jagst nach Flugtickets, träumst dich an dein Urlaubsziel und zählst die Tage. Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass dir tausend Fragen im Kopf herum schwirren. Wann muss ich mit den Vorbereitungen anfangen? Was muss bis wann erledigt werden? Was kann ich im Vorfeld Zuhause tun, um unterwegs wirklich abschalten zu können? …und wo ist die To-Do-Liste Urlaub, damit ich nichts vergesse?

Wir sind Listen-Fans (wer hätte es gedacht). Aus dem Kopf schreiben und durchstreichen ist ein wunderbares Gefühl. Mit dem Packlisten-Generator kannst du dir deine individuelle Packliste erstellen. Diese To-Do-Liste hier  hilft dir bei den Urlaubs-Vorbereitungen; von Flug buchen bis zu dem Moment an dem die Haustür ins Schloss fällt. Denn egal ob Badeurlaub, Sommerferien, Pauschalreise oder Kurzurlaub; damit der Trip wirklich entspannt wird, gehört noch ein bisschen mehr dazu als ein gepackter Koffer. Von A wie Auslands-Krankenversicherung, bis Z wie Zeitschaltuhr.

Diese To-Do-Liste Urlaub beinhaltet alle wichtigen Vorbereitungsschritte. Hak´ sie ab und gönne deinem Kopf die Ferien, die er verdient hat. Denn wer braucht am Strand schon die leise Stimme im Ohr „Hab ich die Kaffeemaschine wirklich ausgemacht“?!? Falls dir noch etwas einfällt, was wir auf dieser Checkliste vergessen haben, dann schreib uns das gerne! Falls du länger als 3 Monate im Ausland verbringen willst, dann hilft dir unsere Weltreise-Checkliste bei den Vorbereitungen.

To-Do-Liste Urlaub:

RechercheKlima, Sprache, Kultur, Attraktionen – Recherche im Internet oder Reiseführern und Träume sind schon der Anfang des Urlaubs.
ReisepassDas Stickeralbum für Große und außerhalb der EU eines der Wichtigsten Reise-Utensilien. Achte auf das Gültigkeitsdatum (6 verbleibende Monate sind bei vielen Visa ein Muss!) und darauf, dass genügend Seiten übrig sind.
PersonalausweisInnerhalb der EU reicht ein gültiger Personalausweis aus. Auf einer Weltreise kann er als Zusatz oder Backup nicht schaden.
VisumJe früher du dich um die Visa kümmerst, desto besser. Manchmal dauert die Bearbeitung lange und eine kurzfristige Erteilung ist teuer. Mehr Informationen gibts hier oder auf der Website der Botschaft deines Reiseziels.
Internationaler FührerscheinWer im Ausland ans Steuer möchte, braucht einen. Wer schon einen hat, sollte ihn auf Gültigkeit überprüfen. Mehr Infos hier.
Kreditkarte/ ec-KarteFür stressfreies und kostenloses Geldabheben im Ausland (wie im Inland), empfehlen wir ganz klar das DKB Cash Konto. Achte darauf, dass das Verfügungslimit der Kreditkarte auf einen „verkraftbaren Verlust“ gesetzt ist, falls das Wort-Cast-Szenario eintritt. Falls ein längerer Aufenthalt in einem Land geplant ist, empfiehlt sich evtl. auch ein GiroKonto vor Ort.
Internationaler StudierendenausweisBeantrage die ISIC, falls du an einer Hochschule eingeschrieben bist. Tipp: Bei der DKB gibts die ISIC zusammen mit dem Cash Konto kostenlos. 2 Fliegen, eine Klappe.
Reise- und Sicherheitshinweise checkenViele weitere Infos zum jeweiligen Land gibt´s beim Auswärtigen Amt.
Programm buchenPlane und buche die Dinge, die Du sicher vorhersehen kannst. Brauchst Du vor Ort ein (Miet-) Fahrzeug? Oder liebst Du geführte Touren? Möchtest Du die komplette Reise buchen oder Flug und erstes Hostel? Viele Dinge lassen sich im Voraus regeln. Platz für Spontanität muss trotzdem sein.
Transport buchenNun sollte die Reiseroute konkret und eventuell ein Transport gebucht werden. Last-Minute-Angebote fallen eher unter die Kategorie Glückstreffer. Viel Erfolg beim Preise vergleichen und Schnäppchen jagen.
Carnet de PassageWenn Du mit Deinem eigenen Fahrzeug fährst, braucht Du für manche Länder einen CdP, einen Reisepass für Dein Vehikel. Eine Länderübersicht und Infos zur Beantragung gibt´s hier.
HausarztImpfschutz prüfen und ggf. Termine zum Nachimpfen geben lassen. Stelle dir einen internationaler Notfallausweis mit wichtigen Angaben zusammen (Blutgruppe, Allergien, Impfungen, Kontaktdaten der Backup-Person zu Hause, usw.). In der Artikel-Reihe Reisemedizin findest du viele Infos für gesundes Reisen und erholte Rückkehr.
ZahnarztZähne beim Arzt des Vertrauens durchchecken und professionell reinigen lassen.
HaustierGeht Dein Haustier mit auf Reisen oder in Pension? Das bleibt jedem selbst überlassen. Wir finden, wie auch immer Du Dich entscheidest, Dein tierischer Freund sollte nicht unnötig gestresst werden.
TierarztWenn dich dein Vierbeiner begleitet, bespreche mit dem Tierarzt Themen wie: Heimtierausweis, Chip, Quarantäne, Impfungen und Reiseapotheke. Mehr Infos zu Reisebestimmungen für Hund, Katze und Co. findest Du z.B. auf der Seite des BMEL.
Packliste erstellenGeht ganz prima mit dem Packlisten-Generator: Erstellt automatisch eine persönliche Packliste mit Tipps, exakt auf dich und deine Reise zugeschnitten. Das fehlende Equipment dann einfach gesammelt online bestellen- gerne über die Links von packliste-reise :-) Tipp: Um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir hier aktuelle Equipment-Tests. Checke außerdem deine vorhandene Ausrüstung auf Unversehrtheit und Vollständigkeit.
VertrauenspersonEinen Verwandten/ Bekannten/Nachbarn fragen, ob er sich um die Wohnung kümmern kann. Stichpunkte hier zum Beispiel: Post, Blumen gießen, Haustier versorgen (Papiere und Futter bereitlegen), Kehrwoche, usw.
TelefonOb Rufumleitung, Anrufbeantworter oder Kündigung des Vertrags. Für was Du Dich entscheidest, hängt davon ab, wie lange Du weg sein wirst und was Du denkst zu verpassen.
Post, Zeitung, AbosNachsendeantrag, Lieferung aussetzen, kündigen oder Nachbarn zum Briefkasten-Leeren überreden. Leihbücher und Videos zurückgeben.
MedikamenteVorhandene Reise-Apotheke prüfen und evtl. auffrischen. Dazu eine erprobte Packliste Reiseapotheke.
ZahlungsmittelEin paar US-Dollar und Euro in Bar können nicht schaden. Ansonsten einfach vor Ort Geld in die Landeswährung wechseln. Speziell zum Thema Geld auf Reisen haben wir weitere Tipps gesammelt und aktuelle Devisenkurse gibt´s hier.
Online-BankingDer einfachste Weg für Transaktionen im Ausland. Wir empfehlen hierfür, wie immer, unseren Liebling: das kostenlose Konto bei der DKB. Teste das Online-Banking vor Abreise am besten nochmal.
Fahrzeug checkenDu fährst selbst? Mit welchem Vehikel auch immer- lass es durchchecken bevor es losgeht.
AutoversicherungKläre das am besten mit deiner Versicherung oder schließe eine KfZ-Haftpflicht direkt im Ausland ab. In EU-Staaten und vielen anderen europäischen Ländern hilft der Europäische Unfallbericht zur Erleichterung einer Schadenregulierung. Infos zur Versicherung und den Unfallbericht zum Ausdrucken gibt es hier. Die Grüne Versicherungskarte braucht man nur noch bei Fahrten in einige osteuropäische Länder und die Türkei.
VersicherungAuslandskranken-, Unfall-, Haftpflichtversicherung … Was für einen Schutz brauchst Du? Eventuell bist Du schon über Deine Kreditkarte krankenversichert? Hier findest du die beste Reiseversicherung für deinen Urlaub.
Navi und Infos FahrtrouteWenn Du selbst fährst, hole Dir Infos über die Verkehrsvorschriften in deinem Transit- oder Urlaubsland und News über Sperrungen, Baustellen, Umleitungen, usw. und rüste dein Navigationsgerät mit Kartenmaterial nach.
Vignette/ MautbestimmungenMehr Infos zur Maut und einen Online Shop für (vergünstigte) Vignetten hat der ADAC.
MitgliedskartenEgal ob Automobilclub, Bahncard, Jugendherberge oder Tauchclub. Vergiss die gültige Karte/ Unterlagen nicht!
Wichtige UnterlagenKopien von den wichtigen Unterlagen sind ein Muss! Einmal auf Papier und mindestens einmal digital mitnehmen (auf einem Server, USB-Stick oder schicke sie Dir einfach selbst als E-Mail). So hast Du auch bei Verlust des Passes, Führerscheins, Kreditkarte, Versicherungsnachweis eine gute Chance möglichst stressfrei weiter zu kommen. Kopien auch fürs Basislager zuhause. Auch für unterwegs gibt es Tipps, wichtige Dokumente sicher aufzubewahren.
Nummern und Adressen notierenNotiere und kopiere Dir alles Wichtige: Die Nummer zum Sperren Deiner Kreditkarte, deine TAN-Liste für´s Online-Banking, die Notfallnummer der Krankenkasse und sonstige wichtige Adressen, wie die von Botschaften und Tante Elsa.
PassbilderWenn Du länger auf Reisen gehst und unterwegs Visa beantragen musst, wirst Du ein paar Bildchen brauchen. Mein Tipp: Nimm auch Fotos von Deiner Familie/ Heimat mit. Die helfen gegen Heimweh, interessieren Einheimische weltweit und überbrücken Sprachbarrieren im Nu.
SIM-KarteJe nachdem wie Du im Ausland erreichbar sein willst, empfiehlt sich hier eine günstige Roaming-Freischaltung Deiner Karte. Wir haben uns immer Prepaid Karten im jeweiligen Land gekauft, das ist meist um einiges günstiger. Wichtig dabei ist, dass Dein Handy kein SIM-Lock hat.
Wertsachen versteckenVersteht sich von selbst, den geerbten Ring nicht auf dem Waschbecken liegen zu lassen. Ich sag´s trotzdem nochmal.
Sicherheit im HausSignalisiere ein bisschen Bewegung während Du weg bist. Z.B. mit einer Zeitschaltuhr, die das Licht an und aus macht oder die Rollläden bewegt.
RechnungenFällige Rechnungen bezahlen.
LebensmittelReste essen ist angesagt. Bei längeren Reise die Kühltruhe nicht vergessen!
An- und Abreise organisierenVielleicht fährt Dich ein Freund zum Flughafen oder es gibt eine Verabschiedung am Bahnhof? Falls du mit dem eigenen Auto zum Flughafen oder Bahnhof fährst, schau rechtzeitig, wo du parken kannst. Dieser Parkplatzvergleich hilft dabei.
Zuhause aufräumenDein Zuhause sollte toll aussehen, wenn Du zurück kommst. Das Ende einer Reise ist schwer genug.
Abschiedsparty!…und wieder zuhause aufräumen 🙂
PackenKoffer packen (und mit Adresse beschriften). Packliste abhaken. Freuen.
ProviantOb Du den Kühlschrank deines Wohnmobil füllst oder nur einen Snack für die Fahrt zum Flughafen brauchst, weißt Du selbst am Besten. Denke bei Flügen an die Handgepäckbestimmungen.
Online Check-In bei FluggesellschaftFalls Du nur Handgepäck hast, ist bei vielen Fluggesellschaften der Check-In im voraus Online möglich.
Handgepäck packenWas alles rein sollte, findest Du in unserem Blogbeitrag Handgepäck.
Flug verspätet?Notiere Dir Deine Flugnummer und prüfe eine mögliche Entschädigung auf www.flightright.de.
Alles aus?Der Elektro-Check: Sind Standby-Geräte vom Strom getrennt? Denke auch an die Versorgungsleitungen (Wasser, Gas) und den Kühlschrank. Die Heizung absenken oder ganz aus. Schalte Deine Alarmanlage ein und sichere die Fenster.
VertrauenspersonWichtige Dokumente und Haustürschlüssel an Backup-Person: Check!
MüllRausbringen.
AbschließenAlles! Türen, Fenster, Garage, Nebengebäude, Schuppen und Kellereingang. Mehr fällt mir gerade nicht ein. Aber Dir vielleicht?